Bund der Steuerzahler in Bayern e.V. - Home

Home

Aktuell

17.10.2018

Freibeträge für 2019 eintragen lassen

So sichern Sie sich mehr Netto vom Brutto!

Beim monatlichen Lohnsteuerabzug werden häufig zu viel Steuern gezahlt. Ein Hauptgrund: Mögliche Freibeträge sind auf der elektronischen Lohnsteuerkarte nicht vermerkt. Wer sein monatliches Nettogehalt erhöhen möchte, hat allerdings die Möglichkeit, einen Freibetrag beim Finanzamt zu beantragen. Für das Jahr 2019 können die Freibeträge ab Oktober 2018 beantragt werden, darauf weist der Bund der Steuerzahler hin. Mehr dazu

Aktuell

14.11.2018

Steuerzinsen weiterhin umstritten

Einspruch einlegen lohnt!

Die Verzinsung im Steuerrecht ist höchst umstritten. Inzwischen gibt es verschiedene Gerichtsentscheidungen, die an dem hohen Steuerzinssatz zweifeln. Betroffene sollten Einspruch einlegen, empfiehlt der Bund der Steuerzahler. Mehr dazu

06.11.2018

Schwarzbuch 2018



Schwarzbuch 2018
Die bayerischen Fälle im Schwarzbuch 2018


Augsburg - Verspätete Absendung Zuschussantrag Kitas
Brüssel - Europa - Spesen der ENF Fraktion
Bund - Schwabach - Brückenbauwerke über die A6
Füssen - Zins-Swapgeschäfte
Herrsching - Neues Verkehrskonzept
Landsberg am Lech - Riskante Finanzderivatgeschäfte
München - Errichtung Arnulfsteg
München - Ettal - Sanierung der Venusgrotte Schloss Linderhof
München - Sanierung Staatstheater Gärtnerplatz
München - So-da-Brücke; So-da-Unterführung A99

Presseanfragen:
Link zum Download der bayerischen Schwarzbuch-Bilder in Originalgröße
sowie zum Download der bayerischen Fälle als Audio- oder Videomaterial, bitte kontaktieren Sie unsere Presseabteilung telefonisch unter 089/126008-0 oder
per E-Mail presse@steuerzahler-bayern.de


31.10.2018

Steuern: Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Steuern?

Wir haben die passende Antwort dazu!

Steuer-FAQ
Suche
Staatsverschuldung in Bayern
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0