Bund der Steuerzahler in Bayern e.V. - Wo Hunde zum Luxusgut werden


14.05.2012

Wo Hunde zum Luxusgut werden

Bund der Steuerzahler in Bayern hat die Hundesteuersätze in den 25 kreisfreien bayerischen Städten verglichen.

Für Halter eines Hundes sind die Städte Passau und Coburg fürwahr ein Steuer-Eldorado. Dort werden lediglich 30 Euro Hundesteuer jährlich für einen Hund verlangt. Die Städte Passau und Coburg weisen damit den niedrigsten Steuersatz in den 25 kreisfreien Städten Bayerns auf. Dies ergibt ein Vergleich des Bundes der Steuerzahler in Bayern. Besitzt ein Passauer oder Coburger Bürger allerdings sogenannte Kampfhunde, dann gibt es in Bayern weitaus günstigere Wohnorte für Kampfhund und Herrchen.

Die Höhe der Hundesteuersätze unterscheiden sich teilweise gravierend – so Maria Ritch, Vizepräsidentin des bayerischen Steuerzahlerbundes – , die den Vergleich anhand der jeweiligen Satzungen der Städte erstellt hat.

In den Städten Nürnberg und Fürth werden Hundebesitzer mit 132 Euro per anno zur Kasse gebeten. Dicht dahinter liegt die Landeshauptstadt München, die jährlich 100 Euro für einen Vierbeiner an Hundesteuer verlangt. In Erlangen werden 96 Euro, in Augsburg 84 Euro jährlich fällig. In Regensburg, Würzburg und Schwabach müssen Besitzer eines Hundes jeweils 80 Euro pro Jahr bezahlen.

Besitzer eines Kampfhundes müssen deutlich mehr Geld auf den Tisch legen. In Schweinfurt und Straubing werden beispielsweise für einen Kampfhund 400 Euro, in Bayreuth 600 Euro fällig. Diese drei Städte gehören aber nicht mal zu den Spitzenreitern. Für ihre Halter werden Kampfhunde in Nürnberg mit 1.056 Euro, in Augsburg mit 840 Euro und in München mit 800 Euro jährlich an Hundesteuer gleichsam zum Luxusgut.

Belohnt werden Hundebesitzer, die einen Vierbeiner aus einem Tierheim holen. In acht Städten werden Hundehalter für 12 Monate, in Ingolstadt sogar für maximal 24 Monate, von der Hundesteuer befreit. „Auch die übrigen Städte in Bayern sollten derartige tierschutzfreundliche Ziele verfolgen“, - regt Vizepräsidentin Ritch an. Dies trage auch zu einer Kosteneinsparung in städtischen Tierheimen bei.

Tabelle Hundesteuersätze 25 kreisfreien Städte in Bayern 2012


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-bayern.de/Wo-Hunde-zum-Luxusgut-werden/44967c53429i1p1695/index.html