Bund der Steuerzahler in Bayern e.V. - FAQ

Über uns > FAQ
25.08.2003

FAQ

Anworten auf die meist gestellten Fragen zum BdSt

Wie werde ich Mitglied im Bund der Steuerzahler?
Ganz einfach: Wenn Sie sich online anmelden möchten, dann klicken Sie einfach hier. Ansonsten rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wer kann Mitglied im Bund der Steuerzahler in Bayern e. V. werden?
Mitglieder können natürliche oder juristische Personen sowie sonstige Personenvereinigungen und Handelsgesellschaften werden, die ihren Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder eine Niederlassung im Gebiet des Freistaats Bayern haben.
Also: Jeder Steuerzahler kann auch Mitglied im BdSt werden.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag pro Jahr?
Der Mitgliedsbeitrag kostet jährlich 96 Euro - das sind gerade einmal acht Euro pro Monat. Schüler und Studierende können zu einem ermäßigten Satz beitreten.
Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils für ein Jahr im Voraus zu entrichten.

Ist der Mitgliedsbeitrag steuerlich abzugsfähig?
Der Bund der Steuerzahler in Bayern e. V. ist als gemeinnützig anerkannt. Deswegen ist der Mitgliedsbeitrag seit 2007 als Sonderausgabe abzugsfähig.

Wie lang sind die Kündigungsfristen?
Wer denkt denn schon an den Austritt? Aber wenn, dann muss die Mitgliedschaft drei Monate vor Ablauf Ihres Beitrittsjahres schriftlich gekündigt werden. Allerdings haben wir eine Mindestmitgliedschaft von zwei Jahren, so dass frühestens zum Ablauf des zweiten Jahres gekündigt werden kann. Das Mitgliedsjahr beginnt mit dem auf der Mitgliedskarte aufgeführten Eintrittsdatum.

Ist der Bund der Steuerzahler parteipolitisch neutral?
Ja. Es gibt keinerlei parteipolitischen Einfluss auf die Arbeit des Bundes der Steuerzahler. Der Verein orientiert sich ausschließlich an den Interessen der Steuerzahler.

Was bedeutet die Unabhängigkeit?
Der Bund der Steuerzahler finanziert sich ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen. Seine Strategie: Niedrige Beiträge, dafür viele Mitglieder. So bleibt der Verein unabhängig.

Bearbeitet der Bund der Steuerzahler meine Steuererklärung?
Das dürfen ausschließlich Steuerberater oder Lohnsteuerhilfevereine. Aber: In grundsätzlichen Fragen aus den Gebieten Steuern und Gebühren geben wir gerne Antworten.

Wann unterstützt der Bund der Steuerzahler Musterprozesse?
In Fragen grundsätzlicher Bedeutung oder wenn die Klärung im allgemeinen Interesse liegt, unterstützt der Bund der Steuerzahler Musterprozesse fachlich und/oder finanziell. Wenn es sein muss, bis zum Bundesverfassungsgericht.

Wie nutze ich die kostenlosen Sparvorteile für BdSt-Mitglieder?
Übersicht F&Q Nutzung der Sparvorteile
Suche
Staatsverschuldung in Bayern
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0